Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Der Besuch unserer Webseite ist möglich, ohne dass Sie sich dazu registrieren müssen.

Registrierung / Nutzungsvereinbarung

Wenn Sie bestimmte Dienste oder Angebote nutzen möchten, so z.B. unseren Newsletter, ist dafür eine (kostenlose) Registrierung erforderlich.

Registrieren können sich ausschließlich volljährige natürliche Personen sowie minderjährige Personen, die über die Zustimmung der Erziehungsberechtigten verfügen. Der Anmelder sichert mit seiner Registrierung zu, dass er volljährig ist oder dass ein Erziehungsberechtigter die Zustimmung erteilt hat. Wir sind berechtigt, jederzeit eine gesonderte Altersbestätigung des Anmelders oder die schriftliche Zustimmung des Erziehungsberechtigten einzufordern.

Jede Person kann sich nur einmal registrieren. Der Anmelder versichert mit seiner Registrierung, dass er einen gegebenfalls zuvor bestehenden früheren Account gelöscht hat.

Um sich als Nutzer zu registrieren, müssen Sie ein Online- Formular vollständig und korrekt ausgefüllten. Es ist verboten, einen Account mit fremden oder sonst unzutreffenden Angaben anzumelden.

Wir werden Ihnen den Zugang mit der Registrierung übermittelten Daten unverzüglich per E-Mail an die von Ihnen bei der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse bestätigen. Die Registrierung ist erst dann erfolgreich abgeschlossen, wenn Sie diese E-Mail mithilfe des ihm zugesandten Links bestätigen. Erst mit Aufruf dieses Aktivierungslinks kommt die Nutzungsvereinbarung mit dem Bischoff Verlag zustande.
Das mit der Registrierung festgelegte Passwort ist vertraulich zu behandeln. Das Passwort darf Dritten weder mitgeteilt, noch darf Dritten auf sonstige Weise die Möglichkeit geben werden, die Funktionalitäten unserer Seiten zu nutzen. Wenn Sie Anlass zur Annahme haben. dass Dritte Kenntnis von Ihren Zugangsdaten haben oder einen Account missbrauchen, sind Sie verpflichtet, uns darüber umgehend zu informieren.
Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie die Möglichkeit, Zusatzangebote unserer Internetseite über den Login - Bereich zu nutzen. Dazu müssen die E-Mail-Adresse und das von Ihnen festgelegte Passwort eingegeben werden. Wenn sich Änderungen Ihrer Zugangsdaten ergeben, dann aktualisieren Sie diese bitte umgehend in Ihrem Account.

Es besteht kein Anspruch auf Registrierung, d.h. der Bischof Verlag kann eine Anmeldung ohne Angaben von Gründen ablehnen.

Abmeldung

Sie können eine Registrierung jederzeit ohne Angabe von Gründen rückgängig machen bzw. die damit verbundene Nutzungsvereinbarung ohne Angabe von Gründen kündigen. Dazu genügt es, wenn Sie Ihre Kündigung per E-Mail an widerruf@bischoff-verlag.de oder schriftlich an den Bischof Verlag unter Angabe der zuletzt für die Registrierung verwendeten E-Mail-Adresse richten. Nach Eingang Ihrer Kündigung werden Ihr Account sowie alle personenbezogenen Daten gelöscht.

Der Bischoff Verlag kann die Nutzungsvereinbarung ebenfalls ohne Angabe von Gründen kündigen, dies allerdings mit einer Vorlauffrist von 14 Tagen. Das Recht zu fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund oder zur Sperrung eines Nutzers bleibt hiervon unberührt. Im Übrigen besteht ein Anspruch auf Nutzung unserer Seiten und der Zusatzfunktionen nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Es kann sich mitunter die Notwendigkeit ergeben, Anwendungsmöglichkeiten innerhalb der Internetseite temporär zu beschränken – etwa in Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit der Internetseite, die Integrität der Server oder zur Durchführung erforderlicher technischer Maßnahmen.

Inhalte und Angebote Dritter

Soweit der Bischof Verlag über seine Seite, auch über Hyperlinks, fremde Inhalte und Anwendungen Dritter (nachfolgend Drittinhalte) bereithält, werden solche Inhalte durch einen entsprechenden Hinweis, zum Beispiel durch die Angabe „Anzeige“ oder „Dies ist ein Angebot von (Name des Dritten), gekennzeichnet. Wenn und soweit im Zusammenhang mit diesem Drittinhalt der Abschluss eines Vertrages angeboten wird, kommt der Vertrag ausschließlich mit dem jeweils als Anbieter ausgewiesenen Dritten zu Stande.

Haftungsfreistellung

Der Nutzer ist verpflichtet, den Bischoff Verlag von jeder Haftung und jeglichen Kosten freizustellen, die dem Verlag daraus entstehen, dass er von Dritten in Anspruch genommen wird, weil der Nutzer dessen Rechte schuldhaft, im Fall einer verschuldensunabhängigen Haftung, auch ohne Verschulden, verletzt hat. Im Fall einer Inanspruchnahme durch einen Dritten wird der Verlag den Nutzer darüber informieren und ihm, soweit möglich oder nötig, Gelegenheit zur Abwehr des geltend gemachten Anspruchs geben. Umgekehrt ist auch der Nutzer verpflichtet, den Bischoff Verlag umgehend über eine eigene Inanspruchnahme zu informieren und unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche Umstände mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine mögliche Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche des Bischofs Verlags gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.

Haftungsbeschränkung

Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie bei Fehlen einer garantierten Eigenschaft oder im Falle einer gesetzlichen verschuldensunabhängigen Haftung sowie im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haften wir unbeschränkt für aus der Pflichtverletzung entstandene Schäden. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Vertragswesentliche Pflichten sind solche Pflichten, die nach Inhalt und Zweck dieses Nutzungsvertrages zu erbringen sind, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Soweit wir für die Verletzung einer Vertrags wesentlichen Pflicht haften, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt, so ist unsere Haftung auf denjenigen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung der Nutzer bei Vertragsschluss aufgrund der ihm zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen konnte. Die Haftungsbeschränkung gilt auch zu Gunsten der Mitarbeiter, gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des Bischofs Verlags.

Besondere Nutzungsbedingungen

Sofern Sie über unseren Shop Dienste oder Angebote in Anspruch nehmen möchten, kommen ggf. weitere Nutzungsbedingungen zur Anwendung, die Ihnen rechtzeitig vor Abruf des Dienstes bzw. Kauf des Produkts mitgeteilt werden.

Stand 18.2.2017