Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Unsere Familie, Ausgabe 06/2014

vom 20. März 2014
Inhalt

04 Zum Geleit

Es geht um dich!

06 Gottesdienst

Der Stammapostel in Belgien

Am 5. Januar besuchte Stammapostel Jean-Luc Schneider die Gemeinde Brüssel. Weil das Gotteshaus in der Avenue Rogier nicht ausreichend Platz bot, fand der Gottesdienst in einem Hotelsaal statt.

Was es heißt, Gott zu lieben

16 Hintergrund

Die Gemeinde wächst – eine größere Kirche muss her

Durch wirtschaftliche Not in Zentralafrika wandern vermehrt Geschwister von dort nach Belgien ein. Das hat zur Folge, dass die Gemeinde in Brüssel wächst. Dieses anhaltende Wachstum machte es notwendig, für eine neue Versammlungsstätte zu sorgen.

18 Nachdenken Nachfolgen

Der Schlosshund

20 Mein Erlebnis

Wer mit Gott rechnet, wird nicht enttäuscht
Wann kommt der Herr?
Wenn Gott auch für dich die Nr. 1 ist
Auf das Wort des Apostels hin

25 Apostelbrief

„Liebe deinen Nächsten …“

26 Porträt

„Das ist dein Weg!“ (Teil 2)

In der zweiten Folge ihres Berichts erzählt Justyne Milan von dem Abschnitt ihres Lebensweges, den sie aus eigener Entscheidung heraus „ohne Gott“ gehen wollte. Oder war doch Gott im Spiel, der die junge Mutter in ihrer neuen Heimat auf dem für sie vorgezeichneten Weg begleitete?

„Auch ein Bürgermeister benötigt Seelenspeise“

Im ostfriesischen Aurich kommt auch der Bürgermeister in den Genuss des Wortes Gottes in Gottesdiensten der Neuapostolischen Kirche. Und das nicht als Gast, sondern als Gemeindemitglied. Die UF-Redaktion sprach mit Bruder Heinz-Werner Windhorst (63) über seinen nicht ganz alltäglichen Beruf.

34 Dokumentation

Der Bischof – das „mütterliche Element“ der Gemeinde

36 Reisezeit

Brüssel

38 Zum Thema

Chorlied des Monats – Nr. 61
Ebola-Hilfe in Westafrika

40 Mosaik

„Aus der Seele muss man spielen …“

42 Nachrichten