Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Unsere Familie, Ausgabe 18/2014

vom 20. September 2014
Inhalt

04 Zum Geleit

Warum opfern?

06 Gottesdienst

Der Stammapostel in Kenia

Am letzten Wochenende im Juni besuchte Stammapostel Jean-Luc Schneider die Geschwister in Kenia. Apostel Francis Njuguna (60) trat in den Ruhestand. Er hatte mehr als 30 Jahre als Amtsträger gedient. Drei Bischöfe empfingen das Apostelamt, fünf weitere Brüder wurden als Bischöfe ausgesondert.

Steine hinwegräumen

16 Hintergrund

Weite Savanne, Schneegipfel und Strände – Kenia

18 Nachdenken Nachfolgen

Leben wir’s einfach!

20 Mein Erlebnis

Der Kragen geplatzt
Miteinander verbunden
Der erste und der letzte Gottesdienst

24 Apostelbrief

Nachfolge – Tugend wahrer Jünger

25 Ihre Seite

Verschluckt?

26 Reportage

Ostafrikanische Chöre singen für den Stammapostel
„Es kommt mir wie ein Traum vor“

Ein Dach über dem Kopf, ein Rückzugsort, ein Zuhause – ein großer Teil der ländlichen Bevölkerung in Malawi lebt in Lehmhütten oder maroden Häusern in menschenunwürdigen Verhältnissen. Mehrere karitative Organisationen schaffen Abhilfe.

Gott sieht das Herz an

Bei seinem Besuch in der Demokratischen Republik Kongo im Juni hielt Stammapostel Jean-Luc Schneider zwei Gottesdienste. Dabei versetzte er drei Apostel in den Ruhestand und ordinierte drei neue Apostel.

32 Porträt

Abschied von Bezirksapostel i. R. Klaus Saur
„Man darf seine Wurzeln nicht vergessen“

Er stammt aus einem kleinen afrikanischen Dorf in Kenia und ist heute in den Weltmetropolen unterwegs: Bezirksältester John Kyalo. Sein Lebensweg ist bemerkenswert. Offen und authentisch berichtet er von seinem Lebens- und Glaubensalltag, von Freuden und Sorgen, aber auch von Gefahren für Leib und Leben.

34 Zum Thema

Chorlied des Monats - Nr. 454

42 Nachrichten